Europa 2012 - die Färöer besuchen

Kaufe Serie
für nur GBP£1.98

Jetzt kaufen

mehr Details

Verwandte Themengebiete: Europa, Tourismus, Natur

Europa 2012 - die Färöer besuchen Serie

Die Färöer sind eine Reise wert

Die tosende Brandung, das Geschrei der Seevögel, wechselndes Licht, das die Berge zum Wanken bringt. Die Farben, die Geräuschkulisse, die Sinnestäuschung, die Erkenntnis der Veränderlichkeit selbst des solidesten Felsengrundes. Das Echo der Unendlichkeit hallt durch Zeit und Raum, doch nur an wenigen Orten ist dies so deutlich zu spüren wie auf den Färöern.

Dem ungeübten Betrachter mag es verwunderlich erscheinen, daß die Färöer inmitten des unbarmherzigen Nordatlantiks tatsächlich ein besonders attraktives Reiseziel sind. Hier gibt es keine tropischen Sandstrände, keine Bettenburgen für Pauschaltouristen, keines der typischen Erlebnisbäder und keine Touristenfallen wie an vielen anderen Urlaubsorten.

Und dennoch wächst das Interesse an den Färöern als Reiseziel ganz enorm. Nach einer großangelegten Untersuchung 2007, die 111 Inselgruppen umfaßte, ernannte National Geographic Traveller die Färöer zum ansprechendsten Inselreiseziel der Welt. Im Dezember des letzten Jahres empfahl die Daily Mail die Färöer ebenfalls als eines der zehn besten Reiseziele für 2012. Das Interesse an den Inseln ist in den letzten Jahren stark gestiegen, nachdem erfahrene Reisejournalisten und Menschen mit einer Vorliebe für etwas anderen Urlaub auf die Inseln aufmerksam geworden sind.

Und das nicht ohne Grund. Unberührte Natur und Kultur, eine gut entwickelte Infrastruktur und gute Übernachtungsmöglichkeiten sind attraktiv für Urlaubsgäste, die etwas anderes wollen als die Sonne des Südens. Die rauhe Schönheit des Landes ist legendär und regt die Sinne an. Wanderungen in den Bergen, Bootsfahrten zu unzugänglichen Vogelfelsen und Grotten – oder nur auf einem Felsen sitzen und spüren, wie die fremdartige Natur langsam in die Seele eindringt. Für alles ist Platz. Unberührte Vogelberge und Brutstätten. Die Geheimnisse des Meeres ober- und unterhalb des Wasserspiegels. Fantastische geologische Formationen aus uralten Zeiten. Das Wilde, das Unberührte, das Schwindelerregende.

Die EUROPA-Briefmarken des Jahres vermitteln einen kleinen Eindruck dessen, was Aktivurlauber auf den Färöern erwartet. Wanderungen in der großartigen Natur, zu Lande und zu Wasser. Von einem steilen Gebirgszug auf den nördlichen Inseln in den Abgrund blicken oder eine Hochgeschwindigkeitsfahrt unterhalb der hoch aufragenden Vogelberge von Suðuroy sind nur zwei Beispiele für das interessante Erlebnisangebot.

 Wie die wilde Natur hat auch die besondere Kulturlandschaft viel zu bieten. Spuren, die bis zu den ältesten Siedlern aus der Eisenzeit zurückreichen. Ruinen von Wikingerhöfen, die bäuerliche Landschaft des Mittelalters und Häuser aus vergangenen Zeiten. Die Dom Ruine in Kirkjubø, die an die Macht und Pracht der mittelalterlichen Kirche erinnert. Die Museen auf den Inseln, die einen Einblick in die wechselhafte Geschichte der Färöer gewähren.

Und zu guter Letzt die moderne färöische Gesellschaft. Vom Café- und Nachtleben Tórshavns und den zahlreichen Kulturangeboten bis hin zum Alltag in Stadt und Land. Die sommerlichen Ortsfeste und Musikfestivals, Kettentanz und Rockkonzerte. Kunstausstellungen und Literaturveranstaltungen – das Kulturleben auf den Färöern ist ebenso bunt und abwechslungsreich wie die Häuser in den Siedlungen.

Wie gesagt kann man auf den Färöern kein Strandleben erwarten. Sondern das Leben in einer rauhen, ungezähmten Natur. Die Schönheit des Grandiosen und Wechselhaften. Die Begegnung mit gastfreundlichen Menschen, die vielleicht in einem fremden Universum leben und doch verblüffend kosmopolitisch, sprachkundig und gut über die Welt dort draußen informiert sind. Eine moderne Gesellschaft, die von ihrer Umwelt und ihrer Geschichte geprägt ist.

Die Färöer erreicht man per Schiff oder Flugzeug. Die Reederei Smyril Line bietet eine Reise mit der modernen Atlantikfähre „Norrøna', die Passagiere und Fahrzeuge befördert. Die Internetseite www.smyrilline.com informiert über Abfahrtszeiten und Preise. Wer die Anreise mit dem Flugzeug bevorzugt, kann täglich mit Atlantic Airways auf die Färöer fliegen. Ihre Internetseite ist unter www.atlantic.fo zu finden.

Herzlich willkommen auf den Färöern – wir werden unser Bestes tun, um Ihnen ein Erlebnis fürs Leben zu bieten!

Technische Details

Ausgabedatum: 30.04.2012
Designer: Eyðbjørn Jacobsen
Drucker: LM Group, Canada
Verfahren: Offset
Größe: 64 x 23 mm
Werte: 6,50 kr, 10,50 kr