Konig Georg V SI

Konig Georg V

George Frederick Ernest Albert von Sachsen-Coburg-Gotha (* 3. Juni 1865 in Marlborough House, London; † 20. Januar 1936 in Sandringham) war als Georg V. von 1910 bis zu seinem Tode 1936 König des Vereinigten Königreichs von Großbritannien und Irland (seit 1927 Nordirland) und Kaiser von Indien.

Der König war nur mäßig gebildet, wenig belesen und kaum an schönen Künsten und Wissenschaften interessiert. Ein Großteil seiner Freizeit verbrachte er als begeisterter Briefmarkensammler (Philatelist). Er baute die Briefmarkensammlung des britischen Königshauses, die Royal Philatelic Collection, auf. Sie gehört heute zu den größten und wertvollsten weltweit und ging nach Georgs Tod in Staatsbesitz über. Er kaufte Raritäten der Philatelie der ganzen Welt. Bei der Versteigerung der seltensten Briefmarke der Welt, der British Guiana 1¢ magenta, wurde er jedoch von Arthur Hind überboten. Diese Auktion fand im Zuge der Auflösung der Ferrary-Sammlung statt. Seine große Begeisterung für die Philatelie sorgte auch für eine Ausbreitung des Hobbys in Großbritannien.

Seine besondere Leidenschaft galt dem Segelsport. Mit der Regattayacht HMY Britannia, die er von seinem Vater König Edward VII. geerbt hatte, nahm er sehr erfolgreich an vielen Regatten insbesondere zur Cowes Week teil. Auf seinem Sterbebett verfügte er, dass seine geliebte Yacht ihm in den Tod folgen sollte. Sie wurde wunschgemäß bei der Isle of Wight von einem Kriegsschiff der Royal Navy versenkt.[2]

Im Gegensatz zu seinem weltgewandten Vater galt Georg V. als phantasielos und pedantisch. Wie sein Vater war er ein extremer Raucher und hatte dadurch größere gesundheitliche Probleme. Selbst nach einer Lungenoperation rauchte er weiter, so dass es ihm immer schlechter ging. Es heißt, sein Leibarzt Lord Dawson of Penn hätte seinen Tod, mit der Zustimmung Queen Marys, beschleunigt, indem er ihm eine Überdosis Morphin und Kokain gab. Georg V. starb am 20. Januar 1936 in Sandringham. Sein Sarg wurde zunächst in der Königlichen Gruft unter der St. Georgs-Kapelle in Windsor Castle beigesetzt, später jedoch in ein im Inneren dieser Kapelle gelegenes Hochgrab überführt, in dem 1953 auch Queen Mary ihre letzte Ruhe fand.

Technische Details

Ausgabedatum: 23.03.2010
Designer: Stephen Perera
Illustrator: Martin Hargreaves
Drucker: Lowe Martin, Canada
Verfahren: Offset Lithography
Farben: 4 Colours
Größe: 40 x 30.5mm and 140 x 111mm
Werte: 10p, 42p, 44p, £2